Neues von Gestern
 
 
Okt 20 2015
| Kategorie(n): Tipps & Tricks, Unsere Hochzeit

Ich denke, dass ich nicht die typische Braut bin, denn das erste um das ich mich gekümmert habe als ich den Antrag bekommen habe war das richtige Thema und die richtige Deko zu suchen. Um mein Brautkleid habe ich mich ehrlich gesagt nicht so wirklich bemüht. Zumindest bis jetzt. Dazu muss ich aber auch sagen, dass es eine Braut mit PlusSize Figur nicht wirklich einfach hat. Wenn ich eine Konfektionsgröße 36 hätte, dann könnte ich mich wahrscheinlich gar nicht entscheiden bei den ganzen tollen Kleidern.

Die Anzahl an schönen Kleiden in meiner Größe ist aber leider sehr begrenzt, was die ganze Sache schwierig gestaltet und auch der Grund ist, wieso ich dass Thema „Kleid“ so lange vor mir her geschoben habe. Nachdem ich im Internet zahlreiche schlimme Dinge über Brautmodengeschäfte gehört habe wollte ich mir selbst auch ein Bild davon machen. Da gab es dann so Horrorgeschichten, dass sie eine PlusSize Braut in ein Kleid gesteckt haben, dass 5 Nummern zu klein war und es fiese Bemerkungen über die Problemzonen gab. Und und und. So muss das ganze aber nicht ablaufen.

Es gibt mittlerweile einige Brautmodengeschäfte, die sich speziell auf PlusSize spezialisiert haben. In so einem Geschäft war auch ich mit meiner Trauzeugin. wir waren in Frankfurt am Main im Laden Brautschau XXL von Vanessa Debray. Als erstes muss ich sagen, dass Sie eine wirklich nette ist, die auch versteht was Braut gerne hätte. Der Laden ist sehr süß eingerichtet und wir haben uns sofort wohl gefühlt. Ich habe eine tolle Beratung bekommen und einige Modelle anprobiert. Da ich mit meinem Spitzen-Vintage-Wunsch leider ein bisschen aus der Reihe gefallen bin, habe ich in diesem Laden leider kein Kleid gefunden. Es haben einige sehr gut gepasst und haben eine gute Figur gemacht aber umgehauen und letztlich überzeugen konnte mich leider keins.

floraandlane-5

Und jetzt? Für mich gab es jetzt nur noch einen Wunsch! Mein Brautkleid schneidern lassen. Viele von euch denken jetzt wahrscheinlich, dass es unglaublich teuer sein muss und ein nicht bezahlbarer Luxus, auch ich dachte so und wurde zum Glück überrascht. Bei meiner Suche nach einer Schneiderin, habe ich Stunden im Internet verbracht. Es gibt wirklich einige aber bei den meisten hat mir einfach der Stil nicht gefallen. Nach wirklich langer Suche habe ich die liebe Marie-Theres Fischert von la petite Marie gefunden. Die Fotogalerie mit den Brautkleidern ist so groß und individuell wie jede Braut selbst. So viele verschiedene Stile, Stoffe und Schnitte, unglaublich schön. Meine Euphorie wurde jedoch gebremst, als ich gesehen habe, dass Sie in Berlin ist. 600 Kilometer sind dann doch ein ganzes Stück, denn bei einem Besuch bleibt es ja nicht. Nach langem hin und her habe ich mich schließlich für la petite Marie entschieden und bereue nach dem ersten Besuch wirklich keine Sekunde meine Entscheidung.

floraandlane-4

Also sind wir letztes Wochenende zum 1. Termin gefahren. Ich habe meinen Zukünftigen und meine Trauzeugin mitgenommen, aber nur meine Trauzeugin durfte natürlich mit zum Termin. Auch hier wurden wir sehr lieb begrüßt und fühlten uns gleich wohl. Ich habe einige Bilder mitgebracht und durch meine Ideen wurde während des Gesprächs gleich eine Zeichnung angefertigt. Marie-Theres hat mich gleich verstanden und konnte mein gebrabbel perfekt umsetzen. Nachdem wir damit fertig waren, durften wir uns ganz viele verschiedene Spitzen anschauen und aussuchen. Ich kann euch sagen, dass das ganz schön schwer ist. Entscheiden konnte ich mich nicht und somit sind noch 3 Spitzen im rennen. Ich habe Fotos gemacht und habe von jedem Stoff ein Stück bekommen. Entscheiden muss ich mich allerdings immer noch 🙂 Zum Schluss wurde noch Maß genommen und das war´s dann auch schon. Ich bin mit einem überglücklichen Gefühl gegangen und freue mich jetzt richtig auf mein Brautkleid.

Über die nächsten Termine und Fortschritte werde ich euch natürlich auf dem laufenden halten.

 

Bilder: flora & lane

==Teilen++
Email to someonePin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Print this pageGoogle+0

Kommentar schreiben

 
Return to Top ▲Return to Top ▲