Neues von Gestern
 
 
Jul 1 2016
| Kategorie(n): DIY, Tipps & Tricks, Unsere Hochzeit

Hallo,

Wedding Wands dürften vielen von euch mittlerweile ein Begriff sein. Die kleinen niedlichen Zauberstäbe mit Bändern. Die bekommen eure Gäste um euch als frisch getrautes Paar im Spalier zu begrüßen. Eine schöne Alternative zum Blumen streuen und Reis werfen, denn in vielen Kirchen und bei Standesämter ist es nämlich teilweise verboten. Wir haben diese tollen Stäbe für unsere Hochzeit gebastelt und ich möchte euch nun zeigen, wie ihr sie ganz einfach selbst machen könnt. Ihr braucht folgende Dinge:

Rundhölzer
Schleifenband
Spitze
Heißkleber
Glöcken (optional)

 

Wedding Wands-1

Die Rundhölzer könnt ihr ganz nach eurem Geschmack wählen. Wir haben uns für relativ dünne Stäbe in 40 cm länge entschieden. Das ist aber natürlich keine Vorgabe, die Ihr beachten müsst.

Wedding Wands-3

Die Bänder haben wir ein wenig länger geschnitten als den Stab, da die sie ja noch um den Stab gewickelt werden. Hier könnt ihr euch auch ganz nach eurem Hochzeitsthema ausleben. Wählt Farbe, Band und Anzahl so wie es für euch am schönsten ist.

Wedding Wands-2

Wir haben uns für ein Schleifenband und eins aus Spitze entschieden. Als erstes klebt Ihr mit dem Heißkleber das schmale Band auf das breite. Ca. 1 cm lang.

Wedding Wands-4

Danach nehmt Ihr eure Heißklebepistole und bringt Kleber auf eurem Stab auf. So breit wie euer größtes Band.

Wedding Wands-6

Jetzt einmal rumwickeln und fertig ist euer erstes Stäbchen. Das macht ihr jetzt so lange bis Ihr auch für jeden Gast ein Stäbchen habt.

Wedding Wands-7

Wedding Wands-8

Auf unserer Hochzeit sah das ganze dann so aus. Es war so schön aus der Kirche zu kommen und so wunderbar begrüßt zu werden.

melanie-kim-313

melanie-kim-402

Liebste Grüße,

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on Pinterest96Tweet about this on TwitterShare on Facebook7Print this pageGoogle+0

Kommentar schreiben

 

1 Kommentar

Return to Top ▲Return to Top ▲