Neues von Gestern
 
 

 

Brautalarm, ein modernen und frischer Hochzeitsblog

Den Hochzeitsblog Brautalarm habe ich im Januar 2015 ins Leben gerufen. Seit fast 1 Jahr betreibe ich  den DIY Blog neues von gestern, auf dem ich regelmäßig tolle DIY und Wohnideen vorstelle. Leckere Rezepte finden sich hier aber auch.

Eigentlich hatte ich vor auf meinem DIY Blog über unsere Hochzeitsvorbereitungen zu schreiben. Dann wollte ich das ganze aber irgendwie im Blog trennen, also das Design anpassen etc. und von der Idee bin ich dann darauf gekommen, das ganze als eigenständigen Blog zu betreiben, da ich nicht nur unsere Vorbereitungen mit meinen Lesern teilen  möchte, sondern auch andere moderne Inspirationen rund ums Thema Hochzeit vorstellen möchte.

Ich liebe nämlich Hochzeiten und habe bestimmt schon jeden Film gesehen in dem geheiratet wird, ja auch die ganz kitschigen und die liebe ich auch. Natürlich ist nicht immer alles wie im Hollywood Märchen aber träumen kann doch jede von uns. Mit meinem Hochzeitsblog will ich moderne und zeitgemäße  Inhalte rund um das Thema Hochzeit mit jedem teilen, der sich genauso in den Hochzeitsvorbereitungen befindet wie ich oder schon mal anfangen möchte zu träumen.

 

Hier findet Ihr…

Unsere Hochzeitsvorbereitungen

einzigartige Hochzeitsreportagen und moderne Styled Shoots aus den verschiedensten Ländern

Alles zur Plaung und Organisation

Tipps & Tricks zum Thema Hochzeit

Tolle DIY Ideen zum selber machen

Vorstellung der besten Hochzeitsdienstleister

Voll gepackte Galerie in Themenbereiche gegliedert

 

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich bin die Melanie und 24 Jahre jung. Ich wohne seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen, mit dem ich demnächst schon 7 Jahre zusammen bin. Eine klassische Jugendliebe. Dieser Liebe wegen bin Ich nach Rodgau gezogen, bin aber ein eigentlich ein Frankfurter Mädchen.

Vor etwa 5 Jahren haben wir damit angefangen im Nebengebäude bei seinen Eltern ein ehemaliges Büro als Wohnung auszubauen. Nach 2 Jahren des Umbaus war dann endlich alles fertig. Wir hatten ja keinen Stress und immer wenn Geld da war, wurde weiter gemacht.

Diese Zeit hat uns schon sehr zusammengeschweißt, denn es gab auch Zeiten, wo wir uns am liebsten den Hammer hinterher geworfen hätten. Ich bin aber der Meinung, wenn eine Beziehung so etwas aushält, dann kann es nur gut werden.

Im letzten Jahr habe ich dann einen Antrag von diesem wunderbaren Mann bekommen. Ganz oben am Gipfel eines Berges in Österreich. Frei von Rosenblättern und Kerzen aber dafür mit ganz viel Liebe und einem Ausblick nur für uns beide vom Gipfelkreuz. Für mich ein perfekter Antrag und natürlich ist er klassisch auf die Knie gefallen und ich habe heulend ja gesagt.

Return to Top ▲Return to Top ▲